Delikatessen

Seeigel

Seeigel (Echinoidea) - ein einzigartiges Tier, das in den Tiefen des Salzwassers des Pazifischen Ozeans lebt. Die meisten Arten sind trotz des beängstigenden "stacheligen" Aussehens absolut sicher für den Menschen. Einige können sogar aufgenommen werden, ohne befürchten zu müssen, von einer scharfen Nadel verletzt zu werden, während andere Stacheln haben, die so klein sind, dass sie sich samtig anfühlen. Aber es gibt giftige Vertreter dieser Meeresbewohner. Dies ist ein nützliches Objekt in Bezug auf Kochen und Medizin, und es ist auch für kosmetische Zwecke beliebt. Besonders nützlich und wertvoll ist der Seeigelkaviar.

Beschreibung und Lebensraum

Seeigel haben einen abgerundeten Körper, der eine Größe von bis zu 30 cm erreicht und von oben mit Kalkschalen oder Muscheln bedeckt ist, mit denen Sie die Form des Körpers ändern können. Seeigel werden entsprechend ihrer Struktur in richtig und falsch unterteilt. Die richtigen haben einen fast vollkommen runden Körper und eine Symmetrie mit fünf Strahlen, und die falschen haben einen flacheren Körper mit unterscheidbaren Vorder- und Hinterenden.

Mit der Schale eines Seeigels ist eine Nadel unterschiedlicher Länge beweglich verbunden, wodurch sie wie ein Landsverwandter oder ein Stachelschwein aussieht. Sie können je nach Art bis zu 30 cm lang werden. Nadeln werden hauptsächlich zum Schutz, zur Bewegung und zur Ernährung eingesetzt. Ebenfalls auf der Oberfläche der Igelschale befinden sich Pedicellaria und spezielle Organe, die für das Gleichgewicht notwendig sind - Sphäridien.

Einige Arten sind mit giftigen Drüsen ausgestattet, und ein Treffen mit solchen Vertretern kann zum Scheitern führen. Sie leben hauptsächlich in den tropischen und subtropischen Regionen des pazifischen, indischen und atlantischen Ozeans.

Die Mündung des Seeigels befindet sich im Oberkörper. Es verfügt über einen speziellen Kauapparat, mit dem Sie Algen von Steinen kratzen und die Bewegung des Tieres unterstützen können. Eine solche Struktur ist charakteristisch für reguläre Seeigel, während irreguläre, die sich von Abfällen ernähren, nicht über einen solchen Apparat verfügen.

Der Darm ist ein spiralförmiger Schlauch, der in den Körper fließt. Zum Atmen verwendet der Igel äußere Kiemen, das ambulakrale System und die Adnexe. Die Tast- und Geruchsorgane sind schlecht entwickelt. Neben Sphäridien und ambulakralen Beinen hat der Igel kleine Augen an der Oberseite des Körpers.

Seeigel sind in ziemlich salzigen Meeren und Ozeanen weit verbreitet. Sie leben in einer Tiefe von ca. 7 km. Oft trifft man sich mit ihren Vertretern an Korallenriffen und im Flachland sowie in der Küstenzone. Sie setzen sich in Felsen und tiefen Spalten ab und reißen sich selbst Löcher in harten Granit. Unregelmäßige Igel bevorzugen weiche sandige Böden, in die sie sich auch erfolgreich einarbeiten. Sie werden keine Seeigel in den leicht gesalzenen Gewässern der Schwarzen, Kaspischen und Ostsee finden.

Ernährung und Lebensstil

Seeigel sind meist Allesfresser. Sie ernähren sich von Algen, verschiedenen Meeresorganismen, Weichtieren, Seesternen und fressen sogar ihre eigene Art. Diese Arten, die sich in sandigen Löchern ansiedeln, können Sand schlucken und kleine Organismen fressen, die mit ihm gefallen sind.

Einige marine Mikroorganismen verstecken sich in den Nadeln von Seeigeln und bieten so einen angenehmen Schutz vor Raubtieren. Es ist auch eine leichte Beute für parasitäre Weichtiere, die ihre Schale bohren und sich von empfindlichem Gewebe ernähren.

Der Seeigel gilt als schrecklicher Feind der Seeotter - als räuberischer Seeotter. Er isst diese Tiere so gern, dass selbst ihre Knochen mit Igelpigmenten lila werden. Dieser Otter zerschmettert die Igel entweder mit Steinen oder wirbelt sie zunächst lange Zeit in den Pfoten, umwickelt sie mit Algen, um Nadeln zu nehmen, und beißt dann mit den Zähnen hinein. Hummer, Seesterne, Fische, Vögel und Robben sind auch für Igel unsicher.

Igel sind zweihäusige Tiere, die in Eiern brüten und sie in seichtes Wasser oder in Küstenklippen legen.

Die durchschnittliche Lebensdauer von Seeigeln beträgt ca. 15 Jahre. Es gibt Legenden über die Unsterblichkeit der Igel, wonach ältere Menschen keine Veränderungen oder Zeichen des Alterns erlebten.

Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften

Seeigel wird wegen seiner reichhaltigen Vitamin- und Mineralzusammensetzung geschätzt. Sie ernähren sich von gesunden Algen und sammeln so in sich alle guten Substanzen und Spurenelemente an, die für ihre Eier gelten.

Kaviar- und Seeigelfleisch enthalten nützliche Mineralien wie:

  • Kalium;
  • Kalzium
  • Magnesium
  • Zink;
  • Eisen
  • Phosphor;
  • Jod.

Vitamine A, E, D und B (Thiamin, Riboflavin und andere) sind in großen Mengen vorhanden. Dies ist eine riesige Quelle von Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren sowie essentiellen und essentiellen Aminosäuren (Phenylalanin, Glutaminsäure, Glycin).

Der Kaloriengehalt des Produkts beträgt ca. 86 kcal pro 100 Gramm. Der Proteingehalt beträgt ungefähr 13,8 Gramm, Fette 4,3 Gramm und Kohlenhydrate 2,5 Gramm.

Die regelmäßige Verwendung von Fleisch und Kaviar von Seeigeln bringt dem menschlichen Körper unschätzbare Vorteile. Das Lecithin in seiner Zusammensetzung wirkt sich positiv auf die Funktion der Leber und des Gehirns aus. Es hilft dabei, schädliche und gefährliche Toxine und Toxine zu beseitigen und senkt den Cholesterinspiegel. Und die enthaltenen Omega-Fettsäuren laden Sie mit Energie und Kraft auf, helfen Ihnen bei der Bewältigung von Depressionen und stellen Vitalität und Optimismus wieder her. Der hohe Jodgehalt trägt zum stabilen Betrieb des Hormonsystems bei und dient der Vorbeugung von Schilddrüsenerkrankungen. Seeigelkaviar hat die Fähigkeit, Giftstoffe, Radionuklide und Schadstoffe aus dem Körper zu entfernen, hilft, den Körper nach Chemotherapie und Strahlenkrankheit wiederherzustellen. Dieses Produkt wurde nach den Bombenangriffen auf Hiroshima und Nagasaki häufig in die Ernährung der Japaner aufgenommen.

Medizinische Verwendung

Die heilenden Eigenschaften von Seeigeln werden seit langem beobachtet und bewertet. Diese Produkte enthalten so viele nützliche Substanzen, Vitamine und Mineralien, die häufig zur Behandlung und Vorbeugung verschiedener Krankheiten eingesetzt werden. Studien von Wissenschaftlern auf dem Gebiet der onkologischen Erkrankungen haben gezeigt, dass einige in den Eiern von Seeigeln enthaltene Substanzen Krebszellen infizieren können. Gleichzeitig werden gesunde Zellen einer Art Reinigung unterzogen.

Der regelmäßige Verzehr von Fleisch und Kaviar dieser Tiere trägt bei zu:

  • Normalisierung des Blutdrucks;
  • Potenz erhöhen;
  • Entfernen von Schadstoffen, Radionukliden und Toxinen aus dem Körper;
  • Erhöht die Immunität und verbessert die Schutzfunktion des Körpers.
  • Verbesserung der Schilddrüsenfunktion und der sexuellen Funktion;
  • Normalisierung des Herz-Kreislaufsystems;
  • Erholung des Körpers nach Bestrahlung und Chemotherapie;
  • Vorbeugung von Gastritis, Geschwüren, Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts.

Russische Wissenschaftler des Weltraumforschungszentrums haben spezielle Tabletten entwickelt, die auf den heilenden Eigenschaften des Seeigels beruhen und für extreme körperliche Anstrengungen eingesetzt werden. Diese Pillen helfen Astronauten, körperliche und nervöse Erschöpfung während der Raumfahrt zu vermeiden.

Ernährungswissenschaftler des Primorsky Territory haben eine starke Alkoholtinktur auf der Basis von Seeigelkaviar hergestellt. Diese Erfindung wird in der Medizin in großem Umfang als homöopathisches Restaurationsmittel verwendet. Das Medikament hilft, das sexuelle Verlangen zu steigern, die Immunität zu verbessern und die Schutzeigenschaften des Körpers zu verbessern. Tinktur kann helfen, Alkoholvergiftungen zu vermeiden. Nehmen Sie es dazu vor und nach dem Trinken von Alkohol ein.

Seeigel Kaviar Tinktur Rezept

Die Herstellung dieser Tinktur ist denkbar einfach. Sie müssen nur den Kaviar sortieren, ihn gut mit warmem Meerwasser abspülen und ihn mit einer erhitzten Alkohollösung mit einer Stärke von bis zu 70% im Verhältnis 1:25 füllen. Das resultierende Produkt wird an einem dunklen Ort für 4 Tage bei Raumtemperatur infundiert. Dann wird die Lösung filtriert und verteidigt. In einer solchen Tinktur bleiben alle wohltuenden Eigenschaften des Kaviars erhalten und werden vom Heilgetränk vollständig aufgenommen.

Kochanwendung

Aus Seeigelfleisch und Kaviar werden Sushi, Salate und andere kalte Gerichte hergestellt. Oft werden sie frisch gegessen. Wenn der Kaviar leicht bitter ist, können Sie ein paar Tropfen Zitronensaft oder Sojasauce hinzufügen. In der europäischen Küche wird Kaviar gekocht: Es wird gebraten und gebacken. Mit seiner Hilfe können Sie kochen:

  • Italienische Pasta oder Spaghetti;
  • Pasten;
  • verschiedene Saucen;
  • Gewürze.

In Italien werden Seeigel auch mit Dessertgerichten serviert. Gefragt ist Graniteis, das aus Fruchtsaft und Alkohol zubereitet wird. Oft wird dazu Champagner verwendet, der gut zum Fleisch dieser Meeresbewohner passt.

Wie man wählt und speichert

Bei der Auswahl einer Delikatesse muss auf Farbe, Geruch und Aussehen des Produkts geachtet werden. Nadeln sollten nicht in verschiedene Richtungen herausragen, sondern auf dem Körper liegen. Die Farbe des Kaviars sollte orange sein und keinen unangenehmen Geruch haben.

Kaviar ist am besten in Dosenform aufzubewahren. Es ist besser, das frische Produkt nicht zu lagern, sondern sofort zu essen. Da im Kühlschrank oder beim Einfrieren das Produkt seine nützlichen Eigenschaften verliert, einen bitteren Nachgeschmack bekommt, an Elastizität und Qualität verliert.

Verwendung in der Kosmetik

Mit dem Verzehr von Fleisch und insbesondere Kaviar, Seeigeln, leben die Japaner länger. Japan hat einen nationalen Feiertag, der einmal im Jahr abgehalten wird. An diesem Tag müssen Sie unbedingt einen Seeigel kaufen und, nachdem Sie seine Schale geöffnet haben, die darin enthaltene Flüssigkeit trinken und ein Stück Kaviar essen. Ein solches Ritual ermöglicht es Ihnen, den Körper vollständig zu verjüngen und zu erfrischen.

Das Fleisch und der Kaviar eines Seeigels gelten als Elixier der Jugend und Schönheit. Sesam, Safran, Noni, Trepang, Perga und Yarsagumba haben ähnliche Eigenschaften.

Das Immunsystem dieser Meeresvertreter trägt zu seiner Langlebigkeit und Unsterblichkeit bei. Er kann bis zu 200 Jahre leben, ohne zu altern und ohne die Fähigkeit zur Fortpflanzung zu verlieren. Kürzlich haben amerikanische Wissenschaftler herausgefunden, dass seine DNA zu 70% mit menschlicher DNA identisch ist. Daher bietet die Verwendung dieses Produkts die Möglichkeit, den Körper zu verjüngen und die körperlichen und geistigen Fähigkeiten zu verbessern.

Schädliche und gefährliche Eigenschaften von Seeigeln

Dünne und scharfe Igelnadeln sind mit Gefahren für den Menschen behaftet. Das Betreten kann zu schweren Verletzungen führen, da die Nadeln normalerweise brechen und nur kleine Spitzen im Fuß verbleiben. Und einige der Igel sind sehr giftig. Solche Spezies verursachen im menschlichen Körper eine negative Wirkung auf das Nervensystem, Lähmungen, verlangsamen die Arbeit des Herzens und erschweren das Atmen.

Das Opfer sollte sofort Erste Hilfe erhalten, indem es die Elemente der Nadel und des Pedicillariums herauszieht und die verletzte Stelle mit einer antiseptischen Lösung behandelt. Es wird auch empfohlen, den betroffenen Bereich in das heißeste Wasser zu halten, dem eine Person widerstehen kann, da angenommen wird, dass sich das Gift unter thermischem Einfluss zersetzt. Es ist ratsam, das Opfer so bald wie möglich ins Krankenhaus zu bringen, wo es ständig überwacht wird.

Aber auch ohne Gift ist es mit unangenehmen Folgen verbunden, eine Nadel unter die Haut zu bekommen. Da sich zum größten Teil Bakterien an den Enden der Nadeln ansiedeln, kommt es zur Wundabsonderung.

Schlussfolgerungen

Seeigel gilt in Japan und einigen östlichen Ländern als exquisite Delikatesse. Nützliche und medizinische Eigenschaften ergeben sich aus der Tatsache, dass in seiner täglichen Ernährung Algen enthalten sind, die sein Fleisch und seinen Kaviar mit einer außergewöhnlichen Zusammensetzung von Mineralien, Vitaminen und anderen für den menschlichen Körper notwendigen Substanzen nähren. Auf ihrer Basis bereiten sie Medikamente zu, nutzen sie als Quelle für Jugend und Schönheit in der Kosmetik, bereiten raffinierte Gerichte zu, essen sie aber am liebsten roh. In Japan wird angenommen, dass eine solche Anwendung dieses Produkts das Leben verlängern und das Wohlbefinden verbessern kann. Jüngste Forschungen von Wissenschaftlern haben den außergewöhnlichen Nutzen von Seeigeln im Kampf gegen Krebszellen nachgewiesen. Die tägliche Verwendung ihres Fleisches oder Kaviars kann den Körper nach einer Strahlentherapie oder Chemotherapie wiederherstellen und gefährliche Toxine, Abfälle und Radionuklide entfernen. Gegenanzeigen gegen die Verwendung von Seeigeln gibt es keine, außer bei individueller Unverträglichkeit oder allergischen Reaktionen auf Fisch und Meeresfrüchte.

Sehen Sie sich das Video an: Auf einen Seeigel getreten - Was tun? Can you survive Urlaub? Galileo. ProSieben (November 2019).

Loading...