Alkohol wirkt sich negativ auf den menschlichen Körper aus. Zunächst wird die Wahrnehmung gestört und die Reaktionen verlangsamen sich. Solche Phänomene können das normale Leben einer Person beeinträchtigen. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Alkoholmenge immer zu kontrollieren und nicht zu missbrauchen. Alkohol kann innerhalb von 10-15 Minuten nach der Einnahme im Blut nachgewiesen werden. Außerdem verteilt es sich im ganzen Körper und nach etwa 25 Minuten befindet es sich im Speichel oder in der Luft, die ausgeatmet wird. Auch das Vorhandensein von Alkohol kann im Urin nachgewiesen werden, da die Nieren direkt an der Verarbeitung von Toxinen beteiligt sind. Die Analyse von Urin, Speichel und ausgeatmeter Luft ermöglicht es Ihnen daher, festzustellen, ob und in welcher Menge Alkohol im Körper vorhanden ist.

Eine solche Analyse kann mit einem Alkoholtester, speziellen Indikatorstreifen und der üblichen Methode der Laboruntersuchung durchgeführt werden. Sie können die oben genannten Geräte problemlos in der Apotheke oder im Fachhandel erwerben. Es ist erwähnenswert, dass Rezepte und Genehmigungen für ihren Kauf nicht benötigt werden.

Bei Verwendung dieser Geräte ist zu beachten, dass die Sensoren nicht immer das genaue Ergebnis anzeigen, da eine Fehlerwahrscheinlichkeit besteht. Die genauesten Informationen erhalten Sie ausschließlich in der Klinik. Daher sollten Sie diesen Zahlen nicht vollständig vertrauen. Natürlich können Geräte die Alkoholkonzentration nicht bestimmen, aber die Tatsache der Vergiftung wird bestätigt.

Indikatorstreifen

Der Test auf das Vorhandensein von Alkohol mithilfe von Indikatorstreifen ist eine recht effektive Forschungsmethode, kann jedoch nur das Vorhandensein einer Alkoholvergiftung feststellen, nicht jedoch die genaue Menge des konsumierten Alkohols.

Für die Verwendung des Tests sind keine besonderen Kenntnisse und Fähigkeiten erforderlich. Der Teststreifen muss aus der Einzelverpackung entnommen und in Speichel eingelegt werden. Nach wenigen Minuten sehen Sie das Ergebnis. Die Farbe des Streifens hängt vom Intoxikationsgrad ab. Um zu verstehen, wie viel Alkohol im Körper enthalten ist, hilft eine spezielle Skala, die in den Anweisungen für das Gerät enthalten ist. Um das Ergebnis so genau wie möglich zu machen, muss der Test 15-20 Minuten nach dem Essen und Trinken durchgeführt werden. Es ist wichtig zu beachten, dass ein solcher Test ein einmaliger Test ist, so dass eine wiederholte Verwendung nicht möglich ist.

Oft umfasst der Messbereich eines solchen Gerätes Werte von 0-2 ppm. Dies reicht aus, um zu verstehen, ob Sie sich ans Steuer setzen können oder nicht fahren sollten. Der Preis solcher Geräte ist durchaus akzeptabel und für jedermann zugänglich. Darüber hinaus sind sie einfach zu bedienen, so dass jeder Fahrer so etwas bei sich haben sollte.

Die Verwendung von Spezialrohren

Zur Bestimmung der Alkoholkonzentration im Körper können Sie spezielle Röhrchen verwenden. Ein solches Gerät ist für eine Anwendung ausgelegt. Äußerlich ist dieses Rohr beidseitig abgedichtet, und im Inneren befindet sich eine Schicht einer speziellen Substanz, die auf Alkohol, Aldehyd, Schwefelwasserstoff und Aceton reagiert.

Vor der Durchführung des Tests muss das Röhrchen geöffnet werden. Dies geschieht mit dem Gerät, das dem Bausatz beiliegt. An einem Ende des Schlauches wird auf das Mundstück und auf den zweiten Atemballon aufgesetzt. Das Mundstück wird in den Mund gelegt. Danach müssen Sie tief durchatmen, um den Ballon zu füllen. Bei einer Alkoholvergiftung leuchtet die gelbe Anzeige grün. Mit Grüntönen können Sie den Grad der Vergiftung nachvollziehen. Die Kosten der Röhre sind nicht zu hoch und die Anwendung ist recht einfach.

Alkoholtester

Der Alkoholtester ist ein weit verbreitetes Gerät, mit dem Sie den Alkoholgehalt des Körpers bestimmen können. Es ist wichtig zu verstehen, dass das Ergebnis der Forschung in den meisten Fällen vom Gerätetyp und seinen technischen Eigenschaften abhängt.

Jeder Alkoholtester hat einen speziellen Sensor, der auf Ethanolmoleküle reagiert. Es gibt verschiedene Arten von Alkoholtestern, von denen jeder eine andere Art von Messgerät ist. Die genauesten Geräte sind Alkoholtester mit Halbleiter- und elektrochemischen Sensoren. Solche Geräte können lange verwendet werden, sie sind einfach und leicht zu bedienen und erfordern auch keine zusätzlichen Einstellungen. Das Ergebnis eines solchen Gerätes wird nach wenigen Minuten sichtbar.

Es gibt Geräte mit einem Infrarotdetektor, die zum Testen in einer klinischen Umgebung vorgesehen sind. Die Bestimmung der Ethanolkonzentration im Körper nimmt viel Zeit in Anspruch, da die Indikatoren temperaturabhängig sind. Wenn alle Umsetzungsregeln eingehalten werden, ist das Ergebnis so genau wie möglich.

Halbleiter-Alkoholtester sind kaum als beliebt zu bezeichnen, da sie neben Ethanol auch auf andere Substanzen reagieren. In dieser Hinsicht wird das Ergebnis mit dem Fehler sein. Außerdem muss ein solches Gerät ständig angepasst werden.

Alkoholtester haben mehrere Gruppen, die sich in der Genauigkeit des Ergebnisses und der zulässigen Anzahl von Studien pro Tag unterscheiden. Die Mitarbeiter des Road Patrol Service verwenden professionelle Geräte, die einen minimalen Fehler aufweisen. Mit solchen Geräten können Sie bis zu 200 Mal pro Tag testen. Es ist erwähnenswert, dass Sie einen solchen Alkoholtester für den Heimgebrauch kaufen können, aber er kostet viel.

Einzelne Geräte sind für den Heimgebrauch konzipiert. Der Alkoholtester kann nur dann das korrekte und genaue Ergebnis anzeigen, wenn alle Regeln für den Betrieb befolgt werden. Darf nicht mehr als drei Studien pro Tag durchführen. Wenn Sie das Gerät häufiger verwenden, wird es bald ausfallen.

Die relevantesten und beliebtesten Geräte sind diejenigen, die die Tatsache der Vergiftung durch ausgeatmete Luft bestimmen. In diesem Fall können sie jedoch nicht die genaue Alkoholmenge bestimmen.

Die Anzeigen haben drei Farben: grün, gelb und rot. Grün bedeutet, dass der Körper keinen Alkohol enthält. Gelb zeigt an, dass sich eine geringe Menge Ethanol im Körper befindet, und Rot zeigt an, dass eine Person einen kritischen Vergiftungsgrad aufweist.

Um sich Ihrer Nüchternheit absolut sicher zu sein, sollten Sie auf Alkohol vollständig verzichten. Es ist erwähnenswert, dass nicht jeder Fahrer zu einer solchen Entscheidung bereit ist. Daher ist es wichtig, immer zwei Regeln zu beachten: Kontrollieren Sie die Menge des konsumierten Alkohols und setzen Sie sich nicht in betrunkenem Zustand ans Steuer.

Sehen Sie sich das Video an: "Alter, wir sind bei der Polizei!" - Alkoholtest in der Inspektion! Inspektion 5. TV (November 2019).

Loading...